Reittherapie / pferdgestützte Therapie


 

 

Die Therapie zielt auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichsten Störungen und/oder Handicaps,

z.B. AD(H)S, Entwicklungsstörungen und – Verzögerungen, psychische Erkrankungen und Störungen (Depression, Burnout, Angststörung, Trauma, Essstörung, etc….), körperliche und geistige Handicaps.

 

 

 

 

 

 

Die Einsatzmöglichkeit des „Co-Therapeuten“ Pferd beschränkt sich hierbei nicht ausschließlich auf das Reiten und stellt eine bewährte, ergänzende Therapieform dar, die anhand eines ausführlichen Vorgespräch, individuell auf den einzelnen Klienten abgestimmt ist.

 

Reittherapie / pferdgestützte Therapie als Prävention (für Menschen ohne Vorerkrankung)

 

In der heutigen Zeit prägen oft Stress, Zeit- und Leistungsdruck unser Leben. Gönnen sie sich mal eine Auszeit und erleben sie schöne Stunden mit oder auf dem Pferd. Stärken Sie ihr Selbstwertgefühl, Vertrauen und Sinneswahrnehmungen.

 

Soziales Kompetenztraining mit Pferden

 

Für berufliches Weiterkommen sind soziale Kompetenz und Führungsqualitäten unabdingbar. Das Pferd als feinfühliges, sehr soziales Wesen dient dem Menschen hierbei als Spiegel. Es reagiert unmittelbar und authentisch auf Ausstrahlung, Emotionen und Gesten. Das hat den Vorteil, dass beim Training mit dem Partner Pferd, die eigene Wirkung erkannt und erlebt werden kann und nicht ausschließlich auf theoretischem Wissen basiert. Nutzen Sie diese Trainingsmöglichkeit zur besseren Selbsteinschätzung und Persönlichkeitsentwicklung. Vorkenntnisse über das Pferd sind für die Teilnahme am Training nicht notwendig.

 

Reiten für Senioren

 

Wir bieten auch der Generation „Plus“ an, hier in privater und ruhiger Atmosphäre die Leidenschaft Pferd für sich zu entdecken. Je nach körperlicher Voraussetzung besteht die Möglichkeit des Reitunterrichts oder der Umgang mit dem Pferd vom Boden aus.

 

KONTAKT

Winfried und Isolde  Hauck

Dorfstrasse 8

04838 Doberschütz

OT Wöllnau

WETTER